Die Rico-Bücher

 von Andreas Steinhöfel

( ……und der Film)

Rico lebt in Berlin Kreuzberg und besucht dort ein Förderzentrum, denn das Lernen fällt ihm irgendwie schwer, die Dinge, z.B. die Frage wo nun eigentlich rechts oder links ist, fallen ihm einfach leicht „aus dem Kopf“. Er ist halt „tiefbegabt“, das stellt er selbst fest. Einige miese Zeitgenossen nennen ihn „Schwachkopf“, aber Rico lässt sich davon nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Er hat andere Stärken, kann sehr gut beobachten und wundervolle Geschichten erzählen.

Rico lernt Oskar kennen, der ist zwar hochbegabt, hat dafür aber ständig Angst vor der Welt um sich herum und geht deswegen nicht ohne Helm aus dem Haus. Die beiden Jungs schließen nach einiger Zeit Freundschaft und erleben direkt im ersten Buchband ein richtiges Krimiabenteuer.

Die wirklich komischen und spannenden Ricoabenteuer finden ihre Fortsetzung in zwei weiteren Büchern und sogar in einem Film über den ersten Band.

Band 1 Rico, Oskar und die Tieferschatten
- hat 2009 den Deutschen Jugendliteraturpreis bekommen

Band 2 Rico, Oskar und das Herzgebreche

Band 3 Rico, Oskar und der Diebstahlstein